Bücherflohmarkt

Veröffentlicht am 22.06.2017

Zum dritten Mal wird die Idee durch den Verkauf von gespendeten Büchern, Geld für die ehrenamtliche Arbeit des Jugendrotkreuzes zu akquirieren  umgesetzt.

Das Jugendrotkreuz selbst ist eine der fünf rein ehrenamtlich geführten Gemeinschaften des Roten Kreuzes und strebt keinerlei wirtschaftliche Handlungen an. Im Vordergrund der Arbeit des Jugendrotkreuzes steht ein Erziehungsauftrag junger Menschen, die im Jugendrotkreuz eine Lernplattform haben, um zu selbstbestimmten, sozialkompetenten und verantwortungsbewussten Menschen heranzuwachsen. Natürlich erfolgt die Arbeit hier nach den Grundsätzen des Roten Kreuzes und stützt sich auf das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder.

Mit dem nun bevorstehenden Bücherflohmarkt wird versucht, finanzielle Mittel für die vor Ort angebotenen jugendpflegerischen Maßnahmen und der kostenlosen Ausbildung im Bereich der Ersten Hilfe für junge Menschen zu akquirieren. Der Gewinn aus dem Verkauf der Bücher wird in das benötigte Schulungsmaterial und an die einzelnen Gruppen in der Stadt und dem Landkreis Bamberg gehen, sodass die von den Ehrenamtlichen gestaltete Arbeit gefördert werden kann und die Ausbildung der Kinder und Jugendlichen auf einem hohen Niveau erfolgen kann.

Wer selbst noch etwas zum Flohmarkt beitragen will, kann seine Bücher in der BRK-Rettungszentrale, Paradiesweg 1 in Bamberg abgeben: Montag bis Donnerstag von 7.30 -15.30 Uhr, am Freitag von 7.30 – 11.30 Uhr.

Der Bücherverkauf findet am 23. Juli 2017 statt. Die Bücher werden zu einem Kilopreis von 2,50 Euro in der BRK-Rettungszentrale, Paradiesweg 1 in Bamberg von 9 bis 14 Uhr verkauft. Der gesamte Erlös kommt der verbandlichen Jugendarbeit des Roten Kreuzes zu Gute.

 Auskunft und Informationen erhalten Sie unter 09 51/98 1 89-0

Artikelaktionen

Das Rote Kreuz in 3 Minuten

Hier das Video zum anschauen.