BFD - Der Bundesfreiwilligendienst beim BRK Bamberg

 

Unter dem Slogan  "Zeit, das Richtige zu tun"startete am 1. Juli 2011 der Bundesfreiwilligendienst. Er ist ähnlich aufgebaut wie das bewährte Freiwillige Soziale Jahr – steht aber im Gegensatz dazu nicht nur Interessierten bis zum 26. Lebensjahr, sondern allen Altersgruppen offen und kann von Freiwilligen ab 27 Jahren auch in Teilzeit wahrgenommen werden.
BFD-Link

Warum Freiwilligendienst?
Wer sich in einem Freiwilligendienst engagiert, erlebt meist eine der prägendsten Phasen seines Lebens. Ein sozialer Dienst bringt viele neu Kontakte, ein sinnvolles Engagement, neue Kompetenzen, Selbsterkenntnis – und manchmal auch eine echte Berufsperspektive.
Die Freiwilligen verpflichten sich in der Regel für 12 Monate, mindestens für 6 und höchstens 24 Monate.

BFD1
Was kann ich tun?
Die Einsatzbereiche sind so vielfältig wie das BRK und die ihm angeschlossenen Einrichtungen selbst:
Von Ambulanten Diensten über Notfallrettung bis zum Umweltschutz, von Aschaffenburg bis Zwiesel, von Altenpflege- bis zu Kinder- und Jugendeinrichtung ist alles vertreten.

Was wird gestellt oder erstattet?
Taschengeld, ggf. mit Kindergeldausgleich
Unterkunft, Verpflegung und Arbeitskleidung oder Geldersatzleistungen
gesetzliche Sozialversicherungsbeiträge
Seminare und individuelle Begleitung
Bestätigung und Zeugnis über den geleisteten Dienst

BFD2
Ihr persönlicher Nutzen
In Ihrem Engagement finden Sie nicht nur persönliche Erfüllung, sondern gewinnen vor allem auch an Lebenserfahrung. Darüber hinaus erhalten Sie umfangreiche Fachkenntnisse im Zusammenhang mit unseren zertifizierten Seminaren, die entsprechend dokumentiert und bestätigt werden. Alles zusammen können Sie auf vielfältige Weise nutzen– sei es für Sie privat, beim Studium, beim Einstieg ins Berufsleben, oder für eine Verwendung, die Sie noch gar nicht absehen können.

Welche Bereiche gibt es beim BRK in Bamberg?

Rettungsdienst und Krankentransport

 

Rettungsdienst 

Hier werden Sie nach einer dem Einsatz entsprechenden Grundschulung als Fahrer im qualifizierten Krankentransport eingesetzt.
Sie müssen einen Führerschein der Klasse B und eine einjährige Fahrpraxis nachweisen. Hierzu zählt auch die Praxiszeit des begleitenden Fahrens ab 17 Jahren.


Fahrdienst

 

Fahrdienst 

Hier werden Sie nach einer dem Einsatz entsprechenden Grundschulung als Fahrer im Behinderten- und Patientenfahrdienst eingesetzt. Sie müssen einen Führerschein der Klasse B und eine mindestens einjährige Fahrpraxis nachweisen sowie mindestens 19 Jahre alt sein. Es muss der Personenbeförderungsschein erworben werden.

 

 

Sozialarbeit

Mahlzeiten-Dienst







Hier werden Sie nach einer Einarbeitungszeit als Unterstützung im Bereich der Sozialarbeit eingesetzt.
Zu Ihren Aufgaben zählen dann:
Ausgabe bzw. Auslieferung von Essen auf Rädern an unsere Kunden.
Mitwirkung bei der Durchführung von Blutspendeterminen.
Mithilfe in der Telefonzentrale und auch leichte Bürotätigkeiten.
Voraussetzung ist ein gültiger Führerschein der Klasse B und eine mindestens einjährige Fahrpraxis sowie mindestens 19 Jahre alt.


Wie und wo bewirbst Du Dich?

Hast Du Interesse oder weitere Fragen?
Wir freuen uns auf Deine Anfrage mit dem

 

Kontaktformular Rettungsdienst

 

Kontaktformular Fahrdienst

 

Kontaktformular Sozialarbeit

 

oder auch schriftlich möglich.


Bayerisches Rotes Kreuz
Kreisverband Bamberg
Hainstr. 19
96047 Bamberg

 

Deutsches Rotes Kreuz

Homepage des Freiwilligendienstes

 

Bundesfreiwilligendienst

Homepage des Bundesministeriums für

 

Familien, Senioren, Frauen und Jugend

 

mit der Platzbörse Bundesweit

 

 

 

Artikelaktionen

Das Rote Kreuz in 3 Minuten

Hier das Video zum anschauen.